GesundheitQigongTaijiquan

Tai Chi Chuan und Gesundheit

Ganzheitliches, nachhaltiges Training

Die Theorie von Yin und Yang stellt zusammen mit dem Konzept des Qi als universelles Prinzip im gleichen Maße die Grundlage von Taijiquan, Qigong oder auch der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) dar. Hieraus extrahiert sich im Taijiquan und Qigong eine Übungsmethode, die vorrangig bei der Erhaltung der Gesundheit unterstützt bzw. den Körper vitalisiert als auch zur Genesung unterschiedlicher Beschwerden und Einschränkungen beiträgt.

Das Spektrum der Einsatzbereiche von Qigong und Tai Chi Chuan ist mannigfaltig und reicht von Beeinträchtigungen der Atmungs- und Verdauungsorgane über Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems bis hin zu Immunschwächen. Die Wirkung von Taiji und Chi Kung entfaltet sich jedoch am schnellsten und wirkungsvollsten bei Beschwerden des Halte- und Stützbereiches sowie bei stressbedingten Störungen. Das Übungsprogramm beider Systeme fördert – wahrscheinlich wie keine andere Sport- oder Therapieform – die Sensibilisierung und Bedachtnahme auf eine natürliche und gesunde Körperhaltung. Erst durch die Korrektur von Gelenkfehlstellungen in eine frei bewegliche Lage kommt ein blockadefreier Energie- bzw. Qi-Fluss durch den Körper zustande. Diese Verbesserung erreicht man wiederum durch die Entspannung des Muskelkorsetts an neuralgischen Stellen wie bspw. Schultergürtel, Lendenwirbelsäule oder Knie. Köper und Geist! Eine Senkung des Muskeltonus geht jedoch Hand in Hand mit einer mental-emotionalen Entspannung. Das Eine kann ohne das Andere nicht erreicht werden.
Taijiquan und Qigong erwecken durch ihr rundes und geschmeidiges Erscheinungsbild den Eindruck eines sehr simplen Übungssystems. Jedoch sind beide Formen aufgrund ihrer intrinsischen Bewegungsphilosophie sowohl auf physischer als auch psychisch-emotionaler Ebene hochkomplex und somit beispielweise unter medizinischen Aspekten multifunktional. Jeder, der Qigong oder Taiji für sich entdeckt, sollte dieses Potential für sich nutzen. Jedoch hängt der martialische, kulturelle und medizinische Erfolg, den viele hoffnungsvoll in diesen Übungssystemen suchen, einzig und allein von der Ernsthaftigkeit, der Ausdauer und dem bewussten Fokus ab, mit dem alle einzelnen Elemente des Taijiquan und Qigong geübt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.